FOOD | Kartoffel-Ricotta Laibchen

Kartoffel Ricotta Laibchen

Kartoffelteig gehört ja zu meinen Lieblingen. Schon als Kind wünschte ich mir von Oma immer ihre berühmten „Erdäpfelnudeln“ und auch heute will ich nichts anderes auf meinem Teller haben wenn sie für uns den Kochlöffel schwingt. Mimi mag zum Glück auch alles aus Kartoffelteig richtig gerne, ganz egal ob ich daraus Knödel, Gnocchi oder wie hier ganz simple Laibchen koche- ich kann mir immer sicher sein, dass das kleine Fräulein ohne grummeln zugreift.

Kartoffeln sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen, letztere bewirken bei uns u.a. ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Somit sind Kartoffeln nicht nur gesund, sondern auch ideal wenn man ein paar Kilos loswerden möchte. Obwohl die Knolle zu den kohlehydratreichen Gemüsesorten zählt, enthält sie deutlich weniger Kalorien als z.B. Nudeln, Reis oder ähnliches – noch ein guter Grund um Erdäpfel öfter in unseren Speiseplan einzubauen. Um die wertvollen Nährstoffe der Kartoffel so gut es geht zu erhalten, ist es ratsam das Gemüse immer ungeschält und im Ganzen zu kochen. Das zieht die Zubereitungszeit zwar meist etwas in die Länge, dafür bleiben Vitamine & Co. erhalten und die sind nun mal dafür verantwortlich, dass Kartoffeln besonders gesund und nahrhaft sind. Die paar extra Minuten zahlen sich also  auf jeden Fall aus.

Kartoffeln: Die Knolle die es in sich hat

Dass die Knolle frittiert nicht mehr so gesund ist und dann tatsächlich zu den Dickmachern zählt, brauche ich denke ich nicht weiter erwähnen. Obwohl bei uns hin und wieder durchaus gerne eine Portion Pommes verdrückt wird – wenn selbstgemacht, dann allerdings aus dem Backofen 🙂
Aus Kartoffeln kann man aber nicht nur Essbares zaubern.

Kartoffel Ricotta Laibchen

Aber zuerst zum Rezept für unsere Lieblingskartoffel Laibchen:

Rezept als PDF downloaden

Kartoffel Ricotta Laibchen

Ein Allrounder aus der Gemüsewelt

Jetzt spricht mein DIY Junkie Ich zu euch: ein MUSS sind natürlich Kartoffelstempel wie ich finde. Nichts ist lustiger als spontan Papier und Farbe aus dem Schrank zu holen und mit Hilfe einer einfachen Kartoffel lustige Motive zu stempeln. Übrigens ist Mimi´s erste Frage an mich immer ob wir etwa wieder stempeln, sobald sie das Gemüse im Einkaufswagen entdeckt. Gebranntes Kind würd ich mal sagen 🙂 aber solange sie Freude daran hat, mache ich mir darüber noch keine Gedanken!

Richtig praktisch ist auch selbstgemachter Kleister aus Kartoffelstärke. Easy gemacht und genau so toll einzusetzen wie handelsüblicher Kleister. Ob für Pappmache´ oder andere Bastelarbeiten – man weiß was drin steckt und kann sich jederzeit seinen eigenen Chemie freien Klebstoff anrühren. Mag ich.

Kartoffeln sind also ziemlich vielseitig wie ihr seht! 

Kartoffel Ricotta Laibchen

Was macht ihr alles aus Kartoffeln?
Bastelt ihr damit auch so gerne wie wir?

Ich freue mich auf euren Kommentar ♥

Wenn euch dieses Rezept gefällt, abonniert doch gerne meinen Newsletter, so verpasst ihr garantiert keinen Beitrag!

Sehen wir uns auch hier? Wenn ihr meine Beiträge teilt, erfahren auch eure Freunde von den Rezepten und Artikeln die euch gefallen!

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
  • Email

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung!

Fotos: © Mimi und Ich | Katharina Bernsteiner


One thought on “FOOD | Kartoffel-Ricotta Laibchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.