FAMILY * FOOD | Meine Erfahrungen mit BABY LED WEANING + GEWINNSPIEL!

Gewinnspiel Mimi und Ich

ACHTUNG! Das Gewinnspiel ist beendet! Ich gratuliere den Gewinnern ganz herzlich und wünsche euch mindestens so viel Freude mit den Büchern, wie ich es hatte.


Wir sind da mal so reingerutscht.
Ja ehrlich, das war nicht geplant.

Früher oder später, kommt bei jedem die Frage auf, wie denn das mit der Beikost so funktioniert. Irgendwann sollen die Knirpse ja Schritt für Schritt mit anderer Nahrung als Mama´ s Milch oder Säuglingsnahrung in Berührung kommen. Ich gebe zu, für mich war damals klar, dass Mimi ganz klassisch Brei bekommen würde. Selbstgemacht versteht sich. Frisch aus meiner Küche. Jeden Tag.

Allein der Gedanke, dass ich meinem Töchterlein täglich tolle Kreationen mit viel Liebe und Herzblut kredenzen können würde, ließ mein Mutterherz fast übergehen vor Freude und Motivation.

Beikoststart – Fragen über Fragen

Aber wann denn nun? Wann und wie fängt man denn damit an? Mimi kann ja schlecht das Fingerlein heben und eine Bestellung aufgeben  sobald das kleine Bäuchlein knurrt. Damals war mir der Begriff „Beikostreifezeichen“ unbekannt, ich weiß nicht woran es lag aber ich informierte mich einfach nicht gut genug – sehr untypisch für mich! Dadurch folgte ich den gutgemeinten Ratschlägen aus meinem engeren Umfeld und versuchte es bei Mimi ab dem 4ten Monat ganz klassisch mit Gemüsebrei. Euphorisch setzte ich im Frühjahr Unmengen an Gemüsesamen in meine Beete und sah stolz dabei zu wie diese nach und nach übergingen mit Gemüse. Kartoffeln, Karotten, Zucchini und Pastinaken! Um Gottes Willen vergiss die Pastinaken nicht (!!!!), trichterte ich mir ein – man hört ja von allen Seiten, dass gerade Pastinaken das Um und Auf beim Beikoststart sind. Ohne läuft´s nicht – tjo, bei uns schon! Mimi würdigte sie nicht eines Blickes!!!

Kaum war das Gemüse reif, schrie es förmlich nach mir und ich dünstete und pürierte und fror alles vorbildlich portionsweise ein. Hätte mir mal damals einer gesagt, dass die ganze Arbeit für A und F ist…

Heute weiß ich:
Punkt 1: Mimi war einfach noch nicht soweit!
Punkt 2: Mimi mag keinen Brei!

Baby led Weaning | ein Meilenstein für Eltern und Baby

Mittlerweile ist Mimi 2 Jahre alt und ich ein alter Hase, was Beikostreifezeichen und Beikosteinführung angeht. Nachdem Mimi damals vehement die Lippen zusammen presste, sobald sie nur erahnte dass ich einen neuen Fütterungsversuch startete, gab ich auf. Ich kapitulierte. Und fing an im Internet nach anderen Alternativen zu suchen. Relativ schnell stieß ich auf den Begriff „BLW-Baby led weaning“. AHA, ich hatte keine Ahnung was das ist, hatte noch nie davon gehört! Aber mein Interesse war sofort geweckt.

Schlagworte wie „selbstbestimmt essen“ oder „fördert die Eigenständigkeit des Babys“, machten mich immer neugieriger, bis ich letztendlich auf das Grundlagenbuch von Gill Rapley & Tracey Murkett gestoßen bin. Dem gelb-schwarzen Online Giganten sei Dank, befand sich das Buch auch innerhalb kürzester Zeit in meinem Besitz. Sofort begann ich darin zu blättern und spätestens nach der Einleitung wusste ich – das ist für uns der richtige Weg!

Sie wünschen sich, dass ihm das Essen Spaß machen wird…
Was würde passieren, wenn Sie ihr Kind entscheiden ließen, wann und wie es mit dem Verzehr von fester Nahrung beginnen will?
Was wäre, wenn Sie ihrem Baby die Führung überließen? […]
(Quelle:Baby-led Weaning | Das Grundlagenbuch)

Mimi und mir machte es von Anfang an riesigen Spaß. Das kleine Fräulein konnte selbst bestimmen was genau sie probieren wollte und nebenbei eine Sauerei veranstalten, der selbst eine Horde wild gewordener Affen nur schwer Konkurrenz bieten konnte (wir gehörten leider nicht zu den Familien bei denen die Babys dabei weniger kleckerten).

Das Schöne an der ganzen Sache: Mimi konnte direkt mit uns am Familientisch mitessen. Ich stellte automatisch meine Kochgewohnheiten um und wir ernährten uns endlich gesünder. Durch das Fingerfood wird auch ganz von selbst der „Pinzettengriff“ perfektioniert und die „Augen-Hand Koordination“ trainiert – toll oder? Überhaupt finde ich die Tatsache fantastisch, dass meine Tochter selbst entscheiden konnte was und wieviel sie essen wollte. Ganz nach Lust und Laune.

Gewinnspiel Mimi und Ich

Gewinnt jeweils ein Exemplar der unten angeführten Bücher

Und weil ich von Baby led Weaning wirklich voll und ganz überzeugt bin, möchte ich meine persönlichen Helfer in der Einstiegsphase an euch verlosen. Ich schmökerte immer wieder gerne darin und holte mir den einen oder anderen hilfreichen Tipp – nun sollen sie euch zur Seite stehen 🙂

  1. „Baby-led Weaning“ Das Grundlagenbuch von Gill Rapley & Tracey Murkett
  2. „Junika beginnt zu essen“ Breifreie Beikost für Ihr Kind von Eva Kamper-Grachegg & Manuela Christl
  3. „Das breifrei Kochbuch“ von Loretta Stern & Anja Constance Gaca

Diese 3 Bücher kann und will ich jedem der BLW in Erwägung zieht nur wärmstens ans Herz legen. Besonders „Junika beginnt zu essen“ mochte ich sehr gerne – ein Kochbuch von zwei Müttern, die authentischer nicht sein könnten und die mit einfachen, leckeren Rezepten die Anfangszeit deutlich entspannter machen.

Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei. Dort tummeln sich, unter anderem, noch eine Menge weiterer Rezepte!  www.junika.at

So, aber nun endlich zur Verlosung!

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können:

  1. Folge mir auf Facebook und/oder Instagram (FB+Instagram= doppelte Gewinnchance)
  2. Hinterlasse mir hier einen kurzen Kommentar mit deinem Wunschbuchtitel und dem Vermerk +FB und/oder +IG
  3. abonniere meinen Newsletter (inkl. Bestätigung der von mir im Anschluss zugesandten Mail) und verpasse dadurch keine Rezepte und Artikel mehr – bitte unbedingt eine gültige E-Mail Adresse angeben, damit ich dich im Falle eines Gewinnes kontaktieren kann

Das Teilen meines Beitrages und/oder das markieren von Freunden auf FB und IG ist keine Voraussetzung um an der Verlosung teilzunehmen.  Eure Unterstützung würde mich allerdings sehr freuen!

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
  • Email

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich volljährige natürliche Personen mit einem ständigen Wohnsitz in Ö, D oder der Schweiz. Das Gewinnspiel endet am 12.02.2017 um 0.00 Uhr! Die 3 Gewinner werden per Zufallsprinzip ausgelost und von mir per E-Mail und auf Facebook/Instagram informiert und bekannt gegeben. Erhalte ich von den Gewinnern innerhalb von 7 Tagen keine Rückmeldung, wird der Gewinn an weitere Teilnehmer neu verlost.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse möglich.  Ich behalte mir vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder Instagram. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch automatisch mit den Teilnahmebedingungen, und im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures vollständigen Namens auf meinem Blog bzw. Facebook und Instagram einverstanden!


Ich drücke euch die Daumen 🙂

Sehen wir uns auch hier? Wenn ihr meine Beiträge teilt, erfahren auch eure Freunde von den Rezepten und Artikeln die euch gefallen!

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
  • Email

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung!

Fotos: © Mimi und Ich | Katharina Bernsteiner

13 thoughts on “FAMILY * FOOD | Meine Erfahrungen mit BABY LED WEANING + GEWINNSPIEL!

  1. Das Thema ist bei uns gerade sehr aktuell ubd ich würde mich über das breifrei Kochbuch freuen. Ich folge auf Facebook (Lisa Haifisch) und Instagram (sunnygirll12).

  2. Liebe Katharina,

    Wir würden uns riesig über das Buch “Junika beginnt zu essen“ freuen.
    Ich bin auf Instagram, “karostimi“.

    Lg Karo

  3. Das Grundlagenbuch hab ich schon. Von Junika beginnt zu essen hab ich schon öfter gehört – daher versuch ich dafür mein Glück. +FB

  4. Tolles Gewinnspiel!
    Über Junika beginnt zu essen, würden wir uns total freuen. Unser zweiter Mini ist zwar grade erst vier Wochen alt aber wie man weiß vergeht die Zeit ja so schnell das die Beikostzeit nicht lange auf sich warten lässt.
    Ich drücke die Däumchen ✊ 🍀
    +FB

  5. Das Grundlagenbuch wäre wirklich traumhaft <3 Tolle Verlosung und ein schöner 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb versuche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK <3

  6. Unsere Madame steht kurz vor der Beikosteinführung und wir würden uns sehr über „das Breifrei Kochbuch“ freuen. Ich folge dir bei fb unter Kar Ow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.